Leitbild

Leitbild

Wir als ambulanter Pflegedienst streben danach unseren Service stetig zu verbessern. Dieser bezieht sich zum einen auf unsere Bewohnerinnen und Bewohnern – sie sind die Menschen, die den Wert unserer Arbeit sichtbar und den Arbeitsalltag abwechslungsreich werden lassen. Zum anderen möchten wir auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber den bestmöglichen Service bieten. Deswegen bieten wir stets Gespräche auf Augenhöhe, ein familiäres Arbeitsumfeld mit Aktivitäten und Festen, einen überschaubaren Stamm an Patientinnen und Patienten und eine überdurchschnittliche Vergütung.

 

Zusätzlich möchten wir noch einen weiteren Grundpfeiler ausbauen: Interkulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz! In der Vergangenheit haben Menschen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen für uns gearbeitet, darunter Menschen aus Polen, Russland und der Türkei. Zukünftig möchten wir diese Diversität deutlich ausbauen und insbesondere Pflegefachkräfte aus Übersee (Staaten außerhalb der EU, sogenannten „Drittstaaten“) ansprechen. Dies ermöglicht uns neue Einsichten – nicht nur in Arbeitsabläufe, sondern auch in die kulturelle Sicht im Umgang mit alternden Menschen.

 

Dabei ist es uns ausgesprochen wichtig, die Pflegefachkräfte fair in ein neues gutes Arbeits- und soziales Umfeld zu vermitteln. Darüber hinaus möchten wir sie auch sozial begleiten und dafür sorgen, dass sie gut vernetzt in einem interkulturellen Umfeld Geborgenheit, rechtliche Expertise und Beratung, sowie Solidarität erfahren können.

 

Die folgenden Unternehmensgrundsätze bilden dieses Verständnis unseres Unternehmens als Selbstverpflichtung ab; dazu bekennen wir uns als nicht-staatlicher Akteur im Umfeld der internationalen Vermittlung von Pflegefachkräften. Zudem machen wir diese Unternehmensgrundsätze für unsere Kooperationspartner in Drittstaaten ebenfalls verbindlich. Der „Landleben Ambulanter Pflegedienst“ wird seine Kooperationspartner zur Umsetzung dieser Unternehmensgrundsätze anhalten und ihre Umsetzung regelmäßig überprüfen.